Me and My Bike #8 – Magnus aus Australien

Bei Ruff Cycles geht es um Cruiser E-Bikes und Custom-Fahrräder, um puren Fahrspaß und dieses besondere Gefühl der Freiheit, welches man beim Cruisen hat. 
Wir sind mehr als nur eine gewöhnliche Marke – wir leben unsere Produkte.

Mit dieser Blogpost-Serie möchten wir unsere Kunden und ihre besonderen Fahrräder unserer ganzen Community vorstellen.

WAS WAR DEINE INSPIRATION BZGL. DEM DESIGN UND DEN FARBEN?
Ich beschäftige mich schon mein ganzes Leben mit Custom Bikes, egal welcher Stil, aber am stärksten prägt mich jedoch der kreative Teil der Custom Bike Szene.

Meine Inspiration waren die frühen Fotos aus den Medien des Ruff “Shelly” oder dem “Rodder” Dean. Ich liebe die simplen, gebogenen Linien und wollte meine Anerkennung dazu kreeiren. Leider war das Rahmenmodell nicht verfügbar, daher habe ich meinen eigenen gebaut aus einer Kombination aus Aluminium Rahmen mit speziell CNC gefrästen Carbonfaser Panele um einen sehr leichten Cruiser zu bauen.

Das Ruff Azurablau war einer meiner Lieblingsfarben, und ich wählte einen Rot-ton um den Hot Rod Stil zu erlangen, mit noch ein paar Schichten mattem Klarlack.

ERZÄHL UNS WAS ÜBER DEIN BIKE:
Nach einer Woche hatte ich mein Bike fertiggestellt und nahm auch bei einem Wettbewerb der lokalen Pedal Puher Bike Club teil, bei welchem ich einen Pokal für das beste modifizierte Fahrrad gewann. Das Interesse an meinem Bike ist sehr groß, und ich habe sehr viel Arbeit hineingesteckt, daher steht es jetzt nur ausgestellt da. So ist es mir auch möglich den perfekten Zustand zu wahren. Da ich noch zwei weitere Ruff Cycles Bikes habe, genieße ich die Zeit zum fahren mit diesen bei Ausfahrten mit den lokalen Clubs wie den Krazy Cuisers oder Pedal Pushers.

BIKE BESITZER:
Magnus Hatch aus Australien

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.